Gefördert von:
Sparkasse Leverkusen
Stiftung NRW
Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen
"Die kleinen Sensenschmiede" - ein kostenfreies museumspädagogisches Angebot für Leverkusener Grundschulen



Foto NRW-Stiftung/Stapelfeldt


Es hämmert, es raucht, es zischt ...


In der alten Schmiedehalle des Industriemuseums setzen sich Schmiedehämmer und Transmissionen in Bewegung. In dieser historischen Umgebung begreifen Kinder "Technik" ganz praktisch und spannend. Der speziell für Grundschüler entwickelte Kurs "Die kleinen Sensenschmiede" vermittelt Grundlagen der Technik am Beispiel der Fertigung von Sensen und Sicheln. Die Kinder erleben dabei einen Einstieg in die Physik, bei dem Theorie und Praxis auf "kraftvolle" Weise miteinander verknüpft werden. So entsteht Appetit auf mehr Wissen. Und ganz nebenbei werden die "kleinen Schmiede" zu Experten - natürlich mit einem persönlichen Schmiedeausweis.

Dieses Angebot richtet sich aus organisatorischen Gründen zunächst an Leverkusener Grundschulen, dort jeweils an die dritten und vierten Klassen. Für auswärtige Schulen können jedoch auch Termine vereinbart werden. Bitte sprechen Sie uns an - Kontakt siehe unten!

"Die kleinen Sensenschmiede" Programm (Auszug)
• Einkleidung der jungen Schmiede
• Die Sense, was ist das für ein Werkzeug und wie arbeitet man damit?
• In der Schmiedehalle: Die Herstellung von Sensen und Sicheln und die Arbeitsplätze der Schmiede
• Das heiße Eisen: Erhitzen von Eisen und eigenständiges Hämmern des glühenden Materials. Wie funktioniert das mithilfe einer Maschine?
• Welche Energie treibt die Maschinen an?
• Werken und eigene Versuche zur Thematik im Schülerarbeitsraum des Museums

Gesamtfinanzierung des Projekts durch den Lions Club Leverkusen-Rhenania
Der Technik-Kurs "Die kleinen Sensenschmiede" wird durch den Lions Club Leverkusen-Rhenania ermöglicht. Der Club hat seit seiner Gründung im Jahr 2001 die Kinder- und Jugendarbeit mit Geld- und Sachspenden in Höhe von mehr als 250.000 Euro gefördert. Dank der freundlichen Unterstützung durch den Lions Club Leverkusen-Rhenania ist der Kurs für die Grundschulen Leverkusens kostenfrei.

Für die Besuche der Schulklassen haben wir aus organisatorischen Gründen die Vormittagsstunden am Mittwoch und Freitag vorgesehen. Die Kurse beginnen nach Vereinbarung zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr (spätester Beginn) und dauern ca. 90 Minuten.

Anmeldungen und weitere Informationen bei der Museumsleitung, Tel. 0214 - 5007268.


Mehr über den Lions Club Leverkusen-Rhenania erfahren Sie unter: www.lc-rhenania.de

 

 

Lernort Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer




"Die kleinen Sensenschmiede" - zum Download ...