27. August 2022 um 20:00 Uhr
Konzert

Live @ Sensenhammer

Skyerish Folk Rock Band

Die Lindlarer Band Anduril wurde im Jahr 2001 auf der Isle of Skye (Schottland) gegründet und hat sich dem Scottish-Irish-Folkrock verschrieben. Die größtenteils eigenen Kompositionen sind vom Musikstil am ehesten mit der Musik der schottischen Band „Runrig“ zu vergleichen, deren Songs teilweise auch zum Repertoire gehören.

Im Jahr 2007 veröffentlichte die Band ihr erstes selbst produziertes Album „Anduril“ und 2009 das erste reguläre Studioalbum „St. Nowhere“

Höhepunkte des musikalischen Weges waren sicherlich die Konzerttouren durch Irland, Nordirland & Wales (2006 & 2016) und Schottland (2008, 2010 & 2013), auf denen die Band in 25 Konzerten ihre Musik an die Orte zurückgebracht hat, von denen sie inspiriert wurde, sowie die großen Orchesterkonzerte „Come to the Highlands“ 2014 & 2015 in Lindlar, von denen auch eine DVD veröffentlicht wurde.

Im März 2018 erschien Andurils dritter Longplayer „Atlanterra“ innerhalb eines großen Release-Konzertes vor 700 Zuschauern im Lindlarer PZ.

Im Sommer 2019 ging die Band auf ihre sechste große Auslandstour, um mit Konzerten in Nordfriesland, Norwegen und Schweden ihr europäisches Musikprojekt „Nordic Circle“ voranzutreiben. Durch Corona wurden die Studioaufnahmen für das gleichnamige Album auf 2022 und auch das „Nordic Circle“-Konzert zum 20. Geburtstag der Band auf den Herbst 2023 verschoben, wenn die Band dann ihr Jubiläum live mit Bands aus Schottland, Norwegen, Irland und Köln im großen Rahmen nachfeiert.

Anduril besteht aus sechs Musikern, die alle aus dem Bergischen Land bei Köln kommen: Tim (Gesang und Percussion), Markus (E-Gitarre und Gesang), Aileen (Akustik-Gitarre und Gesang), Michael (Bass), Andreas (Schlagzeug) und Hannes (Keyboard und Akkordeon).

Der Bandname Anduril leitet sich ab vom Schwert des Königs Aragorn aus Tolkiens „Der Herr der Ringe“

Foto: Anduril

Künstler

Anduril

Anduril

Informationen

Datum
27. August 2022
Beginn
20:00
Einlass ab
19:00

Vorverkauf

Eintritt 16 Euro

Abendkasse

Eintritt 20 Euro

Erhältlich an der Museumskasse, in der Buchhandlung Gottschalk in Schlebusch sowie online.

Zum Online-Verkauf