3. Oktober 2024 um 11:00 Uhr

Einheitsbuddeln mit Kunstbasar

Baumpflanzaktion mit Kunstbasar

„Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Von Nord nach Süd, von Ost nach West. Für das Klima. Und für dich und deine Familie. Für unsere Zukunft.“

Mit dieser Vision hat Schleswig-Holstein 2019 das Einheitbuddeln ins Leben gerufen, das nun jedes Jahr am Tag der Deutschen Einheit in ganz Deutschland stattfindet.

Das Museumsteam des Freudenthaler Sensenhammers begrüßt diesen Gedanken sehr und ist in Leverkusen der Vorreiter für diese Initiative, die von Beginn an von Oberbürgermeister Uwe Richrath tatkäftig unterstützt wird. Jedes Jahr wird deshalb ein Apfelbaum auf dem Gelände gepflanzt.

In diesem Jahr gibt es eine besondere Neuerung. Denn es findet, nur an diesem Tag, ein großer Kunstbasar auf dem Außengelände des Museums statt. Nach der Baumpflanzaung wird der Basar eröffnet und es besteht die Möglichkeit Kunst- und Kunsthandwerk an vielen Ständen zu begutachten. PREMIERE!

Bild: Nobert Kaluza

Einheitsbuddeln mit Kunstbasar

Informationen

Datum
3. Oktober 2024
Beginn
11:00
Einlass ab
05:00

Kostenfrei und ohne Anmeldung
Wir freuen uns über Spenden